EU cookie consent script EU cookie law "Das Duell bei n-tv" ab sofort montags um 17.10 und 23.10 Uhr / Malu Dreyer und Marie-Christine Ostermann diskutieren bei Heiner Bremer über die Arbeitsmarktpolitik der GroKo | DE-Finanzen - Dein Informationsdienst im Bereich Finanzen
Alles rund um Finanzen und Versicherungen findet Ihr bei uns. Zudem gibt es nützliche Informationen und Vergleiche um die besten Anbieter zu finden.

“Das Duell bei n-tv” ab sofort montags um 17.10 und 23.10 Uhr / Malu Dreyer und Marie-Christine Ostermann diskutieren bei Heiner Bremer über die Arbeitsmarktpolitik der GroKo

Köln (ots) – “Das Duell bei n-tv” hat neue Sendeplätze. Heiner Bremer empfängt seine Gäste von nun an immer montags um 17.10 Uhr zum politischen Schlagabtausch. Die Wiederholung läuft am selben Abend um 23.10 Uhr. In der Ausgabe am 9. März steht die Arbeitsmarkt- und Gleichstellungspolitik der Großen Koalition auf dem Prüfstand. Zum Thema “Transparente Gehälter und Mindestlohn – SPD im Regulierungsrausch?” diskutieren die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer und die erfolgreiche Unternehmerin Marie-Christine Ostermann.

“Was verdient mein Kollege?”, die Antwort auf diese Frage sollen Mitarbeiter demnächst nachschlagen können. Zumindest wenn es nach dem Willen von Familienministerin Manuela Schwesig geht. Sie sieht darin vor allem einen Vorteil für Frauen, die diese Transparenz bei Gehaltsverhandlungen als Informationsgrundlage nutzen können. Doch handelt es sich bei diesem Vorstoß wirklich um ein Sprungbrett für die Gleichstellung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz? Oder ist es doch eher eine bürokratische Hürde? Denn für Unternehmer kommt eine weitere lästige Dokumentationspflicht hinzu. Schließlich wäre damit ja nicht genug. Die Mittelständler stöhnen schon über den bürokratischen Aufwand, den der Mindestlohn mit sich bringt. Und auch mit der Frauenquote will die Große Koalition den Arbeitsmarkt gerechter machen. Gut gedacht, aber schlecht gemacht?

Pressekontakt: Mediengruppe RTL Deutschland Lisa Fröhlig Kommunikation n-tv Tel.: 0221/456-31320 E-Mail: lisa.froehlig@mediengruppe-rtl.de