EU cookie consent script EU cookie law Debeka zahlt 357 Millionen Euro zurück | DE-Finanzen - Dein Informationsdienst im Bereich Finanzen
Alles rund um Finanzen und Versicherungen findet Ihr bei uns. Zudem gibt es nützliche Informationen und Vergleiche um die besten Anbieter zu finden.

Debeka zahlt 357 Millionen Euro zurück

Koblenz (ots) – Die Debeka Krankenversicherung zahlt heute rund 357 Millionen Euro an ihre Versicherten zurück. Insgesamt erhalten 414.000 Mitglieder eine Beitragsrückerstattung, denn sie haben im vergangenen Jahr keine Rechnungen eingereicht und damit keine Leistungen von ihrer Versicherung in Anspruch genommen. Mit mehr als 2,2 Millionen Vollversicherten ist die Debeka die größte private Krankenversicherung in Deutschland.

“Für uns als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die Beitragsrückerstattung eine Selbstverständlichkeit. Die Überschüsse erzielen wir ja auch durch die Beiträge der Mitglieder und gemäß unserer Satzung stehen die Gewinne ausschließlich unseren Versicherten zu. Auf diesem Weg haben wir allein in den letzten zehn Jahren über drei Milliarden Euro an Debeka-Krankenversicherte zurücküberwiesen. So profitieren nicht nur kranke, sondern auch gesunde Kunden von ihrer Versicherung”, erklärt Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka.

Für die Debeka stellt die Beitragsrückerstattung auch ein wichtiges Mittel dar, um die Mitglieder des Krankenversicherungsvereins aktiv in ein kostenbewusstes Verhalten einzubeziehen. Denn kleine Rechnungen werden von den Versicherten erst gar nicht eingereicht, wodurch die Ausgaben für die Verwaltung reduziert werden können. Nicht zuletzt dadurch ist es dem Versicherer möglich, mit einer Verwaltungskostenquote von nur 1,3 Prozent zu arbeiten. Diese Quote liegt weit unter dem Durchschnitt der Branche.

Gezahlt wird die Beitragsrückerstattung der Debeka in Höhe von vier Monatsbeiträgen in der Vollversicherung bereits ab dem ersten leistungsfreien Kalenderjahr. Sie ist im Gegensatz zu anderen Modellen nicht über mehrere Jahre gestaffelt. Die Auszahlung erfolgt für jeden berechtigten Versicherten, unabhängig von der Inanspruchnahme der Versicherung durch Familienangehörige.

Auch im nächsten Jahr wird die Debeka eine Beitragsrückerstattung in unverändertem Umfang für 2014 zahlen.

Pressekontakt: Dr. Gerd Benner Leiter der Unternehmenskommunikation / Pressesprecher Telefon: (0261)498-1100

Christian Arns Leiter der Abteilung Externe Kommunikation st. Pressesprecher Telefon: (0261)498-1122

Debeka Krankenversicherungsverein a. G. Unternehmenskommunikation / Pressestelle (UK/E) Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 56058 Koblenz Telefax: (0261)498-1111

E-Mail: presse@debeka.de Internet: www.debeka.de

Original Content von: Debeka Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell