EU cookie consent script EU cookie law easyCredit baut Marktposition in 2012 weiter aus | DE-Finanzen - Dein Informationsdienst im Bereich Finanzen
Alles rund um Finanzen und Versicherungen findet Ihr bei uns. Zudem gibt es nützliche Informationen und Vergleiche um die besten Anbieter zu finden.

easyCredit baut Marktposition in 2012 weiter aus

Nürnberg (ots) –

– Qualitätsstrategie sichert solides Wachstum in einem wettbewerbsintensiven Markt – Im Jahr der Genossenschaften gewinnen die Volksbanken Raiffeisenbanken mit easyCredit rund 24.000 neue Mitglieder – 35 Mio. Euro in Zukunftsfähigkeit und Regulatorik investiert

Die Volksbanken Raiffeisenbanken konnten in Zusammenarbeit mit easyCredit im vergangenen Geschäftsjahr 2012 eine erneute Erhöhung des Marktanteils der genossenschaftlichen FinanzGruppe im Ratenkreditmarkt realisieren. Dieser stieg von 17,4 Prozent (per 30.12.2011) um rund 0,8 Prozentpunkte auf 18,2 Prozent (per 30.12.2012). Der easyCredit-Bestand (netto) legte in 2012 um 7,0 Prozent auf 6,0 Mrd. Euro zu (Vorjahr netto: 5,6 Mrd. Euro), während der Ratenkreditmarkt in Deutschland lediglich um 2,0 Prozent auf 147,2 Mrd. Euro gewachsen ist (Marktdaten 30.12.2012). Der Ratenkreditexperte der genossenschaftlichen FinanzGruppe hat seine Marktposition damit erneut ausgebaut. “Unsere Qualitätsstrategie ist nachhaltig und ermöglicht ein solides organisches Wachstum in einem extrem wettbewerbsintensiven Markt”, erklärt Alexander Boldyreff, Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG und ergänzt: “Bei zunehmend aufgeklärten und kritischen Verbrauchern wollen wir gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken durch maximale Beratungsqualität und verantwortungsvolles Kreditgeschäft weitere Marktanteile gewinnen.”

Zufriedenstellende Gesamtentwicklung

Nach den vorläufigen Zahlen für das Jahr 2012 stieg der Rohertrag um 10 Prozent auf 394,4 Mio. Euro (Vorjahr: 358,9 Mio. Euro). Das Zinsergebnis erhöhte sich um 11 Prozent auf 482,6 Mio. Euro (2011: 433,6 Mio. Euro). Die Zunahme ist im Wesentlichen auf den gestiegenen easyCredit-Bestand zurückzuführen. Die Provisionsleistungen an Partnerbanken bewegten sich mit 177,2 Mio. Euro (2011: 177,4 Mio. Euro) annähernd auf Vorjahresniveau. Die Risikovorsorge stieg 2012 auf 95,8 Mio. Euro (Vorjahr: 30 Mio. Euro). Hier zeigt sich die Wirkung eines im Jahr 2011 vorgenommenen einmaligen Umstellungseffektes (Auflösung von Reserven nach § 340f HGB in Höhe von 50 Mio. Euro zur Stärkung der Eigenkapitalbasis).

Mit neuer Beratungsstrecke ‘easyCredit-Liquiditätsberater’ 24.000 neue Mitglieder für die genossenschaftliche FinanzGruppe gewonnen

Die Nutzenstiftung für die genossenschaftliche FinanzGruppe bewegte sich 2012 mit 297,3 Mio. Euro nahezu auf Vorjahresniveau (2011: 294,8 Mio. Euro, bereinigt). Insgesamt hat easyCredit seit 2006 mit einer Wertschöpfung von 1,6 Mrd. Euro zum Gesamterfolg der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken beigetragen. “Unsere Geschäftszahlen der vergangenen Jahre sind solide und überzeugend. Kurzum: easyCredit wächst sehr robust und nachhaltig”, so Alexander Boldyreff. Der Verwaltungsaufwand stieg um 7,0 Prozent auf 181,5 Mio. Euro (2011: 170,1 Mio. Euro). Trotz dieser hohen Investitionen konnte die Cost-Income-Ratio mit 45,7 Prozent in 2012 weiter verbessert werden (2011: 46,2 Prozent). Das Betriebsergebnis vor Steuern lag in 2012 bei 120,1 Mio. Euro und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um 2,0 Prozent gestiegen (2011: 117,3 Mio. Euro, bereinigt). Die Bilanzsumme wuchs um 8,0 Prozent auf 7,9 Mrd. Euro (2011: 7,3 Mrd. Euro). Die im Jahr 2012 flächendeckend neu eingeführte Beratungsstrecke ‘easyCredit-Liquiditätsberater’ stärkt die Genossenschaftsidee: Die Volksbanken Raiffeisenbanken konnten damit im Berichtszeitraum rund 24.000 neue Mitglieder gewinnen. Insgesamt profitierten rund 80.000 Kunden vom easyCredit-Mitgliedervorteil.

Zukunftsinvestitionen sichern Innovationskraft und Qualitätsanspruch

easyCredit setzt auch in Zukunft auf ein nachhaltiges und organisches Wachstum. Um die Innovationskraft und den Qualitätsanspruch weiter auszubauen, hat der Ratenkreditexperte der genossenschaftlichen FinanzGruppe im vergangenen Jahr rund 35 Mio. Euro in Zukunftsfähigkeit und Regulatorik investiert. Im Fokus stand insbesondere die Verknüpfung von Online- und Vor-Ort-Beratung. “Ob Internet, Telefon, oder Angebot vor Ort – die Kunden differenzieren nicht mehr, sondern nutzen unterschiedliche Wege bei der Entscheidung für ein Produkt”, so Boldyreff. “Deshalb werden wir unsere Online-Aktivitäten mit dem Filialgeschäft unserer Partnerbanken vernetzen.” Darüber hinaus setzt easyCredit im Sinne des Verbraucherschutzes auf Beratungsqualität und kundenindividuelle Produktausstattung. So bietet der in 2012 in allen Partnerbanken flächendeckend eingeführte Beratungsansatz des easyCredit-Liquiditätsberaters bis zu 200 Wahl- und Kombinations-möglichkeiten in der Produktausstattung. “Getreu unserer Prämisse: ‘Vom Kunden her gedacht’ berücksichtigen wir mit unserem Produkt die individuelle Liquiditäts- und Lebenssituation des Kreditinteressenten. Das Ergebnis des umfassenden Beratungsgesprächs ist dann ein maßgeschneidertes Angebot”, so Boldyreff weiter. Zahlreiche Auszeichnungen und Zertifizierungen im abgelaufenen Geschäftsjahr bestätigten zudem die Schrittmacherfunktion von easyCredit bei Produkt-, Prozess- und Serviceexzellenz.

Pressekontakt: easyCredit Ute Scharnagl TeamBank AG Kommunikation Rathenauplatz 12-18 90489 Nürnberg T +49 911 5390-1030 F +49 911 5390-1038 E presse@easycredit.de www.easycredit.de www.teambank.de

Original Content von: easyCredit, übermittelt durch news aktuell