EU cookie consent script EU cookie law finanzen.net und Bonniers Veckans Affärer starten Finanzportal in Schweden | DE-Finanzen - Dein Informationsdienst im Bereich Finanzen
Alles rund um Finanzen und Versicherungen findet Ihr bei uns. Zudem gibt es nützliche Informationen und Vergleiche um die besten Anbieter zu finden.

finanzen.net und Bonniers Veckans Affärer starten Finanzportal in Schweden

Karlsruhe (ots) – Veckans Affärer, ein Wirtschaftstitel von Bonnier Business Media, und finanzen.net, Deutschland führendes Finanzportal, starten in Schweden ein Finanzportal unter dem Namen VAfinans.se. Das Portal vereint die langjährige Erfahrung von finanzen.net beim Betrieb erfolgreicher Finanzportale mit Veckans Affärers tiefem Verständnis des schwedischen Wirtschafts- und Finanzmarktes. Das Angebot soll im 4. Quartal 2015 starten.

Jens Ohr, Geschäftsführer finanzen.net: “Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Bonnier Business Media ein neues schwedisches Finanzportal zu starten. Schweden ist ein sehr spannender Markt mit einer hohen Quote an Kapitalmarktanlegern. Mit Bonnier haben wir den perfekten Partner für unsere Expansion dorthin gefunden.”

VAfinans.se wird alle relevanten Finanznachrichten und Kursdatenangebote für Marktinvestitionen bündeln. Mit Daten zu über 50 Aktienmärkten, interaktiven Werkzeugen zur Chartanalyse, Realtime Push-Kursen, Portfolio-Funktionen und Nachrichten soll VAfinans.se erste Wahl für alle Investoren werden.

Mikael Nestius, Chefredakteur von Veckans Affärer und CEO von Bonnier Business Media: “Wir sehen einen großen Bedarf an hochwertigen Informationen über den Finanzmarkt. Mit dem neuen Finanzportal werden wir ein großartiges Angebot für alle schwedischen Investoren starten. Finanzen.net ist aufgrund seiner Expertise und Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung von Finanzportalen der ideale Partner für uns.”

Über finanzen.net

Mit über 3,0 Millionen Unique Usern (Quelle: AGOF Internet Facts 2015-06) und 27,7 Millionen Visits (Quelle: IVW 06/2015) ist finanzen.net Deutschlands führendes Finanzportal. finanzen.net bietet börsentäglich Daten zur aktuellen Entwicklung auf den Parketts. Realtime-Push-Kurse zu Indizes, Rohstoffen und Devisen runden neben Informationen zu Aktien, Unternehmen, Zertifikaten, Fonds und zur Konjunktur das Profil ab. Interaktive Tools zur Chartanalyse, Musterdepots und persönliche Nachrichtenseiten machen das Angebot individualisierbar. Als eigenständige Gesellschaft ist finanzen.net seit 2010 Tochter der Axel Springer SE. finanzen.net betreibt bereits Ableger in der Schweiz (finanzen.ch), in Österreich (finanzen.at) und in Russland (finanz.ru).

Über Veckans Affärer

Das Wirtschaftsmagazin Veckans Affärer, das digitale Premiumangebot VA Insight und die Webseite VA.se decken Themen rund um die New Economy ab, mit einem Fokus auf Innovation, Finanzierung, Nachhaltigkeit und Mitarbeiterführung. Va.se is die am schnellsten wachsende Wirtschaftswebseite in Schweden, dessen Leserschaft um mehr als 150 Prozent im letzten Jahr wuchs (Quelle: Kia-index).

Pressekontakt: Michael Schneider / Tel: +49 30 2591 77644 / michael.schneider@axelspringer.de //