EU cookie consent script EU cookie law Presse-Information: Beitragsrückerstattung - Debeka zahlt 290 Millionen Euro an ihre Versicherten | DE-Finanzen - Dein Informationsdienst im Bereich Finanzen
Alles rund um Finanzen und Versicherungen findet Ihr bei uns. Zudem gibt es nützliche Informationen und Vergleiche um die besten Anbieter zu finden.

Presse-Information: Beitragsrückerstattung – Debeka zahlt 290 Millionen Euro an ihre Versicherten

Beitragsrückerstattung

Debeka zahlt 290 Millionen Euro an ihre Versicherten

Die Debeka Krankenversicherung zahlt in dieser Woche 290 Millionen Euro an ihre Versicherten zurück. Das Koblenzer Unternehmen erstattet damit rund 400.000 Mitgliedern, die im Kalenderjahr 2017 keine Rechnungen eingereicht und somit keine Leistungen erhalten haben, einen Teil der ge­zahlten Beiträge. Die Beitragsrückerstattung beträgt beim größten privaten Krankenversicherer in Deutschland drei Monatsbeiträge. Versicherte in der Ausbildung erhalten sechs Monatsbeiträge zurück.

“Mit der Beitragsrückerstattung animieren wir unsere Mitglieder nach wie vor zu einem verantwortungs- und kostenbewussten Handeln im Gesund­heitswesen. Die letzten Jahre zeigen, mit welch großem Interesse unsere Versicherten diese Möglichkeit in Anspruch nehmen. Viele zahlen kleinere Rechnungen aus der eigenen Tasche. Das kommt sowohl Betroffenen als auch dem Versicherungskollektiv zugute”, sagt Thomas Brahm, Vorstands­vorsitzender der Debeka.

Leistungsabrechnung künftig voll digital

Die Debeka plant derzeit die Einführung eines vollumfänglichen digitalen Kundenportals. Damit sollen Mitglieder künftig ihre Rechnungen elektro­nisch einreichen und verwalten können. Neben dem papierlosen Rech­nungsmanagement wird es dann auch ein individuelles Medikamentenma­nagement geben, mit dem der Patient seine Medikationen individuell über­wachen kann. Mit dieser Form einer elektronischen Gesundheitsakte hat der Versicherte seine Gesundheitsdaten dann jederzeit griffbereit. Weitere Services sind zum Beispiel eine Arztsuche oder Routenplanung zum Fach­arzt. Das elektronische Portal schlägt nach der Einführung für die Mitglieder gleich zwei digitale Brücken: Zum einen zu ihrer Krankenversicherung und zum anderen zu den ärztlichen und nichtärztlichen Leistungserbringern.

Zur Debeka Krankenversicherung:

Die im Jahr 1905 gegründete Debeka ist mit jährlichen Beitragseinnahmen von über sechs Milliarden Euro die größte private Krankenversicherung in Deutschland. Als genossenschaftlich geprägter Ver­sicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist sie ausschließlich den Interessen ihrer Kunden ver­pflichtet, die durch Vertragsabschluss Mitglieder des Vereins werden. Insgesamt betreut die Debeka Krankenversicherung 4,8 Millionen Mitglieder, darunter 2,3 Millionen ausschließlich privat Versicherte. Damit ist jeder vierte Privatpatient in Deutschland Debeka-Mitglied. Das Unternehmen wird von Analysten regelmäßig mit Bestnoten bewertet: Seit 18 Jahren erhält es von Versicherungsanalysten des map-reports die Höchstnote für “hervorragende Leistungen”. Auch die Ratingagentur Assekurata verleiht der Debeka Krankenversicherung seit 2008 das höchstmögliche Rating “exzellent (A++)”.

Ansprechpartner für die Presse:

Dr. Gerd Benner Leiter Unternehmenskommunikation Telefon (02 61) 4 98 – 11 00

Christian Arns Abteilungsleiter Konzernkommunikation Telefon (02 61) 4 98 – 11 22

Debeka Krankenversicherungsverein a. G. 56058 Koblenz

Telefon (02 61) 4 98 – 11 88 Telefax (02 61) 4 98 – 11 11

E-Mail presse@debeka.de Internet www.debeka.de

Pflichtangaben der Debeka-Unternehmen gemäß § 35a GmbHG / § 80 AktG: www.debeka.de/pflichtangaben

Original-Content von: Debeka Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell